43rd year - The first Taekwondo-Magazine in the World!

43. Jahrgang - Das erste Taekwondomagazin der Welt!

Aktuelle Ausgabe: Taekwondo Aktuell im November

Liebe Leserinnen und Leser,

zuallererst möchte ich mich heute mit einem Thema in eigener Sache an Sie wenden. Vermutlich haben Sie es gar nicht bemerkt: Aber die Taekwondo Aktuell kostet seit 2002 immer das gleiche, nämlich 3,50 Euro pro Ausgabe. Dabei sind in den vergangenen 17 Jahren praktisch alle Kosten gestiegen. In unserem Falle sind das insbesondere die Druckkosten, Papierpreise und der Versand. Aber auch alle Dinge, die wir bezahlen müssen, um unser Büro am Laufen zu erhalten, von der Miete, über die Energie, bis hin zu Geräten und Büroartikeln oder den Reisekosten bei Turnierbesuchen, um hier nur einige Beispiele zu nennen. Wir sind deshalb gezwungen zum 1. Januar zum ersten Mal seit 17 Jahren unsere Preise anzupassen, von 3,50 Euro auf 4 Euro pro Heft respektive von 42 Euro auf 48 Euro für ein Jahresabo (im Inland). Im europäischen Ausland kostet ein Jahresabo ab Januar 54 Euro (statt 48 Euro). Mit 4 Euro bewegen wir uns nach wie vor am absolut unteren Ende für vergleichbare Publikationen. Wir hoffen deshalb auf Ihr Verständnis und ihre anhaltende Verbundenheit als Leser – für die wir uns schon heute bedanken.

Kommen wir zu unserer aktuellen Ausgabe. Erstmals wurde ein Präsident des Kukkiwon – des Taekwondo-Hauptquartiers in Seoul – gewählt. Bislang wurden die Präsidenten in dieses Amt berufen. Den neuen Amtsinhaber, Präsident Choi Young-Yeol, stellen wir ab Seite 6 vor.  Ans Herz legen möchten wir Ihnen außerdem den Artikel über Baek Jin-Kun. Großmeister Baek hat das Taekwondo in Deutschland mit geprägt und steht zugleich stellvertretend für eine ganze Generation von Koreanern, die als Bergleute nach Deutschland kamen. Nun kehrt er zurück nach Korea – erfahren Sie mehr über seine Beweggründe ab Seite 14.

Viel Spaß bei der Lektüre wünscht Ihnen

Sibylle Maier

Das Inhaltsverzeichnis unserer November-Ausgabe

Erstmals in der Geschichte des Kukkiwon wurde ein Präsident durch Wahlen bestimmt. Wir stellen den neuen Amtsinhaber vor.
Wie fühlen sich die umstrittenen neuen Hightech-Anzüge eigentlich an, wenn man sie im Kampf trägt? Ela Aydin berichtet vom Olympic Test Event in Chiba.
Nach 48 Jahren in Deutschland kehrt Großmeister Jin-Kun Baek zurück nach Korea. Warum er sich dazu entschlossen hat und wie er sich dabei fühlt, erklärt er im Interview.

Interessante Premiere: Die Association for International Sports for All (TAFISA) veranstaltete ihr erstes World Martial Arts Festival mit 3.000 Teilnehmern aus 25 Nationen in Uljanovsk/Russland.

Taekwondo der Sport

Neuer Kukkiwon-Präsident
Großmeister Choi Young-Ryul (Seite 6)

Inside ITF
Begegnungen in Plowdiw (Seite 10)

Olympic Test Event in Chiba
„Ready Steady Tokyo“ (Seite 12)

Ein Großmeister nimmt Abschied
Jin-Kun Baek (Seie 14)

Weiterbildung, vergnüglich und spannend
Global Taekwondo Master Training Program (Seite 16)

Kampfkunst für eine bessere Welt
Erstes TAFISA World Martial Arts Festival (Seite 18)

Mitmachaktion
Kicks des Monats (Seite 22)

Hapkido-Basics:
Verteidigung gegen einen Fauststoß (Seite 46)

Tipps für Sportschulen und Vereine
Die Säulen des Marketing (Seite 53)

Marina D’Or, Sofia, Sahl Hasheesh
Turniere im Oktober (Seite 54)

Mentales und Do

Influencer und das Gesundheitsverhalten von Jugendlichen
Falsche Freunde (Seite 50)

Korean Lifestyle:
Die Kraft des Nunchi (Seite 52)

Rund um den Sport

Kids’TA
Wälder – ein bedrohtes Naturgut (Seite 42)

Medienmarkt
Empfehlungen von Marc Sigle (Seite 58)

Auf den Seiten des Weltverbands WT wird Parawelt- und -europameisterin Lisa Gjessing vorgeststellt, die derzeit an ihrer Qualifikation für die Paralympics in Tokio arbeitet.

Rubriken

Impressum
World Taekwondo Europe News
World Taekwondo News
Schweizer Seiten
TUBW-Seiten
WTE- und WT-News auf Deutsch
Namen und Nachrichten
Abo Seite

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Hier geht es zum Abo !
Gerne senden wir Ihnen auch ein Probeheft zu – senden Sie uns zur Bestellung eine E-Mail an info@taekwondo-aktuell.de!

Die Direktqualifikation für Tokio 2020 geht in die Zielgerade – die G4 Extra European Championships in Bari lieferten noch einmal wertvolle Punkte.

Vorschau: TA Dezember

Das Feld klärt sich:
G4 EXTRA European Games 2019

Exzellent:
Korean Ambassador Cup in Riga