44th year - The first Taekwondo-Magazine in the World!

44. Jahrgang - Das erste Taekwondomagazin der Welt!

Taekwondo Aktuell im Juni

Liebe Leserinnen und Leser,

auch in dieser Ausgabe dreht sich (fast) alles um Taekwondo im Zeichen von Corona. Aber nicht nur das: Allenthalben regen sich auch schon Gedanken, an die Zeit danach. Wie können Vereine und Sportschulen, Verbände und Trainer die während des Lockdowns gewonnen Kenntnisse weiter nutzen? Interessante Anregungen und praktische Tipps für digitale Geschäftsmodelle im Taekwondo gibt Ceyhun Yakup Özkardes-Cheung ab Seite 6. Der langjährige Taekwondo-Sportler ist heute als Content Manager in Hamburg tätig und kennt die Materie aus Vereinssicht ebenso wie als Online-Profi.
Ein überwältigender Erfolg war die offene Online-Europameisterschaft von World Taekwondo Europe (WTE) mit über 1.200 Teilnehmern aus 75 Ländern und 18.000 Zuschauern auf den verschiedenen Social Media-Kanälen. Auch WTE denkt darüber nach, das neue Turnierformat langfristig zu nutzen. Denn es ermöglicht nicht nur eine sichere Turnierteilnahme zu Pandemiezeiten – sondern eröffnet auch Sportlern, denen es auch Kostengründen sonst nicht möglich wäre, die Teilnahme an einem internationalem Turnier mit hochkarätiger Konkurrenz und hochkompetenten Kampfrichtern. Diese Zielgruppe trat nun in den Fokus und soll auch weiterhin von Online-Optionen profitieren. Lesen Sie mehr im Interview mit WTE Generaldirektor Kenneth Schunken.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre und weiterhin alles Gute

Sibylle Maier

Das Inhaltsverzeichnis unserer Juni-Ausgabe

Während der Coronakrise haben viele Taekwondovereine gezwungenermaßen digitale Angebote entwickelt. Warum diese nicht langfristig als Einnahmequelle neben dem analogen Training nutzen?
Was tun, wenn Mitglieder, Eltern oder Freunde fragen, ob Taekwondo eigentlich gesund ist? Dr. med. Frank Düren, Verbandsarzt der Deutschen Taekwondo Union und Vize-Chairman des Medical Committees des Weltverbands, beantwortet die Frage kompetent und praxisnah.
Die erste Online Poomsae-Euro war ein riesiger Erfolg. Referee Peter Nestler und Teilnehmer Michael Bußmann berichten von ihren Erfahrungen.

Der letzte Besucher in der Taekwondo Aktuell-Redaktion vor der Coronapause: Hwang Suil, Trainer des japanischen ITF-Taekwon-Do-Nationateams – und Bewegungsmodell für Hwoarang in Tekken 3.

Taekwondo der Sport

Onlineangebote haben Potenzial – auch nach Corona
Digitale Geschäftsmodelle für Sportvereine (Seite 6)

Grundsatzfrage: Ist Taekwondo gesund ?
Es antwortet Dr. med. Frank E. Düren (Seite 12)

Online Daedo Open European Poomsae Championships
Online-Poomsae auf fünf Kontinenten (Seite 16)

YouTube-Channel der Kukkiwon-Meister in Europa
Dispatch Master TV (Seite 19)

Mr. Hwoarang
Hwang Suil (Seite 20)

Mitmachaktion
Kicks des Monats (Seite 24)

Tipps für Sportschulen und Vereine
Corona – wie geht es weiter? (Seite 56)

Hohe Ehrung und runder Geburtstag
Gerd Gatzweiler (Seite 50)

Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Gute Partner sind so nah (Seite)

Mike McKenzies Kolumne
2020 – Das Jahr 1 des Taekwondo (Seite 56)

Mentales und Do

Kampfsportzitate:
Was lehren uns die alten Meister und Gründer? (Seite 22)

Koreanisch für Taekwondo-Sportler Teil 5
Das System der Techniken im Taekwondo (Seite 42)

Rund um den Sport

Kids TA
Was ist eigentlich Extrembügeln? (Seite 46)

Medienmarkt
Empfehlungen von Marc Sigle (Seite )58

Auf den Seiten von World Taekwondo Europe können Sie einen Blick hinter die Kulissen der ersten Online-Euro werfen.

Rubriken

World Taekwondo News (Seite 26)
World Taekwondo Europe News Seite (Seite 32)
Schweizer Seiten (Seite 34)
Abo Seite (Seite 39)
TUBW-Seiten (Seite 38)
WTE- und WT-News auf Deutsch (Seite 40)
Impressum (Seite 48)
Übersicht Taekwondo Aktuell Seminare (Seite 48)
Namen und Nachrichten (Seite 54)

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Hier geht es zum Abo !
Gerne senden wir Ihnen auch ein Probeheft zu – senden Sie uns zur Bestellung eine E-Mail an info@taekwondo-aktuell.de!