43rd year - The first Taekwondo-Magazine in the World!

43. Jahrgang - Das erste Taekwondomagazin der Welt!

Medaille made in Baden-Württemberg

Abdoulrazak Issoufou Alfaga gewinnt Silber bei den Olympischen Spielen. Der Schwergewichtler aus der Republik Niger setzte sich im Halbfinale gegen den Weltranglisten-Ersten Dimitri Shokin aus Usbekistan durch. Im Finale traf er auf Weltmeister Radik Isaev mit der Setznummer 3 (Aserbaidschan), dem er unterlag. Die Silbermedeaille ist ein überwältigender Erfolg für den 21-jährigen, der in Rio als Nummer 12 gesetzt war, und ein historischer Sieg für sein Land: Es ist erst die zweite Olympiamedaille für die Republik Niger nach Bronze im Boxen 1972.

Aus deutscher Sicht bemerkenswert: Abdoulrazak Issoufou Alfaga trainiert im baden-württembergischen Friedrichshafen bei Markus Kohlöffel, der seinen erfolgreichen Schützling in Rio auch coachte.

Glückwünsche and Issoufou Alfaga und den Friedrichshafener Cheftrainer Markus Kohlöffel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen