42nd year - The first Taekwondo-Magazine in the World!

42. Jahrgang - Das erste Taekwondomagazin der Welt!

TA-Seminar – Selbstverteidigung mit Kai Müller

Die Disziplin Selbstverteidigung wird im modernen Taekwondo oft stiefmütterlich behandelt: Viele Sportler üben die Abwehr realer Angriffe nur für Prüfungen. Das Taekwondo-Aktuell-Seminar mit Kai Müller kam da genau richtig: Es machte allen Teilnehmenden klar, wie wichtig regelmäßiges Training gerade bei der Selbstverteidigung ist ​–​ den nur hier kann eine einzige Aktion im schlimmsten Fall über Leben und Tod entscheiden.

Eine Sache, die Referent Kai Müller schnell klar stellte, war, dass die Angriffe, die wir aus Prüfungssituationen kennen, meist unrealistisch sind: Ein Angreifer, der eine Schlag- oder Stichwaffe beherrscht, macht keine weit ausholenden Bewegungen. Ein Messerangriff zum Beispiel erfolgt in blitzschnell aufeinanderfolgenden Schnitten und Stößen, die kaum vorhersehbar sind. Deshalb gilt es, die Komplexität bei einer effektiven Verteidigung so zu reduzieren, dass eine Abwehr auf möglichst viele verschiedene Angriffe passt.

Mit diesem Realitätssinn und seiner offenen Art wusste Kai die Gruppe, die sich an dem sonnigen Frühlingswochenende in der Halle der Realschule am Klostergarten eingefunden hatte, schnell zu begeistern. So fragte er gleich zu Anfang, welche Wünsche und Vorstellungen die Teilnehmenden hätten, die überwiegend Taekwondo-Schwarzgurte waren und teils auch bereits Erfahrungen aus anderen Kampfkünsten wie dem Hapkido mitbrachten. Damit war das Niveau der Veranstaltung durchweg hoch.

Während des gesamten Lehrgangs profitierten die Teilnehmenden enorm von Kai Müllers jahrzehntelanger Erfahrungen als aktiver Kampfsportler und als Trainer. Neben dem 8. Dan im Taekwondo hat er den 4. Dan im Ju Jutsu und den 2. Dan im Karate. Diese Bandbreite ist genau das, was für Taekwondo-Sportler den Blick über den Tellerrand ermöglicht und blinde Flecken im eigenen Training aufdeckt. Denn Selbstverteidigung ist und bleibt ein wichtiger Bestandteil eines jeden Kampfsports, ja sie ist dessen Ursprung ​–​ auch wenn wir das im Taekwondo manchmal zu vergessen scheinen.

Text: Sandro Cocca

Für Abonnenten kostenlos!

Kaum zu glauben: Für Taekwondo Aktuell-Abonnenten war das Seminar mit Kai Müller komplett kostenlos. Unser nächstes kostenloses Seminar findet nach der Sommerpause am 24. November statt: Poomsae mit Weltmeister Michael Bussmann. Wir freuen uns auf rege Teilnahme! Mehr Infos hier.