Aktuelle Ausgabe:
Taekwondo Aktuell im März

Liebe Leserinnen und Leser,

nach den Olympischen Spielen ist vor den Olympischen Spielen – und diesmal mehr denn je, denn in Folge von Corona wurden die letzten Spiele um ein Jahr verschoben und die nächsten sind damit schon in greifbare Nähe gerückt. Gut, dass sich der deutsche Leistungssportbereich bereits neu aufgestellt hat. Auch erste Erfolge sind schon zu vermelden: Das deutsche Damenteam konnte in den Vereinigten Arabischen Emiraten zahlreiche Medaillen und Punkte für die Weltrangliste sammeln. Wir sprachen mit Jannis Dakos, dem Vizepräsidenten Leistungssport des Bundesverbands DTU über den Kyorugi Leistungssport in Deutschland und den Weg nach Paris. Lesen Sie mehr ab Seite 6.

Auch beim Weltverband WT laufen die Vorbereitungen für die heiße Phase des aktuellen olympischen Zyklus auf Hochtouren. Ein neues Regelwerks soll dabei für actionreichere Matches sorgen. Unter anderem sollen endlich die berüchtigten Monkey- und Fish-Kicks von der Kampffläche verschwinden. Welche Neuerungen es gibt, erfahren Sie auf Seite 12.

Ab Seite 14 dann sprechen wir mit einem Mann, der dem Taekwondo-Leistungssport den Rücken gekehrt hat, um eine erfolgreiche akademische Karriere zu starten, die ihm heute einen absoluten Traumjob mit Kampfsportbezug beschert: Professor Swen Körner, den Leiter der Abteilung für Trainingspädagogik und Martial Research an der renommierten Sporthochschule Köln.

Viel Spaß bei der Lektüre unserer Februar-Ausgabe wünscht Ihnen

Sibylle Maier

Inhalt unserer März-Ausgabe

Neue Trainer und neue Strukturen sorgen für einen Aufschwung im Vollkontakt-Leistungssport. Positive Zeichen zum Jahresbeginn setzte dabei das deutsche Damenteam bei den Fujairah Open, das mit sechs Medaillen auf Platz 1 der Frauen-Teamwertung kam. Wir sprachen mit Vizepräsident Leistungssport Jannis Dakos.
Ein neues Regelwerk soll dafür sorgen, dass Szene wie diese von der Kampffläche verschwinden.
Wenn es um das Thema Martial Arts geht, ist Swen Körner ein gefragter Interviewpartner und Referent. Dabei stammt er ursprünglich aus dem Taekwondo und war während seiner aktiven Zeit Mitglied in der Nationalmannschaft. Wir sprachen mit dem Professor an der Deutschen Sporthochschule in Köln über seinen Weg vom Taekwondo-Wettkämpfer zum Martial Arts-Experten und über Aspekte seiner Forschungen.

Dass im Taekwondo Normen, Werte und Ideale verkörpert werden, steht für uns als Taekwondo-Sportler außer Frage. Wie das geschieht, untersucht Martin Minarek in seinem neuen Buch anhand der Taekwondo-Praxis in Südkorea. Wir sprachen mit dem Autor.

Taekwondo der Sport

Aufbruchstimmung im Leistungssport
Auf Olympia-Kurs (S. 6)

Neue Kyorugi-Regeln
Revolution auf der Kampffläche (S. 12)

Martial Arts Experte mit Traumjob
Im Interview: Swen Körner (S. 14)

Distributing Taekwondo in Kyrgyzstan
Grandmaster Lee Seung Gyu (S. 18)

Mitmachaktion
Kicks des Monats (S. 22)

Tipps für Vereine und Sportschulen
Mit Schwung und neuen Mitgliedern ins Frühjahr (S. 44)

Hoher Besuch am Landesleistungsstützpunkt
Brasilianischer Staatssekretär in Friedrichshafen (S. 46)

Generationswechsel in Volxheim
Neuer Vorstand, neue Ziele (S. 48)

Mentales und Do

Taekwondo als Forschungsfeld
Im Gleichschritt des Dao (S. 50)

Das Lehrerecho im Taekwondo-Unterricht
Nachsprechen nein danke (S. 54)

Mike McKenzies Kolumne
Taekwondo am Scheideweg? (S. 56)

Rund um den Sport

Kids TA
Kennt Ihr das Tier des Jahres? (S. 36)

Korean Lifestyle: Body Profiles
Zwischen Schönheitswahn und Fitnesstrend (S. 43)

Medienmarkt
Empfehlungen von Marc Sigle (S. 58)

Rubriken

Namen und Nachrichten (S. 10)
World Taekwondo News (S. 23)
European Taekwondo Union News (S. 28)
Schweizer Seiten (S. 30)
TUBW-Seiten (S. 32)
Word Taekwondo News auf Deutsch (S. 34)
Übersicht Taekwondo Aktuell Seminare (S. 38)
Impressum (S. 39)
Abo-Seite (S. 55)

Vorschau auf unsere April-Ausgabe

Gewusst wie!
Keine Angst vor dem Bruchtest

Haben wir Euer Interesse geweckt?

Hier geht es zum Abo !
Gerne senden wir Euch auch ein Probeheft zu – schickt uns zur Bestellung eine E-Mail mit dem Betreff „Probeheft“ an info@taekwondo-aktuell.de!